Clubnews

Vierter Spieltag der Deutschen Golf Liga

Im Norden gibt es die Punkte

Der vierte Spieltag der Deutschen Golf Liga liegt hinter uns. Die beiden Herrenmannschaften holen die maximale Punktzahl, die Damen verpassen um wenige Schläge den zweiten Platz.

1. Herrenmannschaft - 2. Bundesliga Süd

Das zweite Jahr in Folge ging es in den entfernten GC Dresden Ullersdorf. Die Erinnungen daran waren gut. Bereits 2023 konnte die Augsburger den dortigen Spieltag für sich entscheiden und fünf Punkte mit nach Hause bringen.

Am Samstag ging es morgens um 5 Uhr gemeinsam im Reisebus Richtung Norden. Nach einer knapp sechstündigen Fahrzeit kamen die Spieler am Austragungsort an. Sodann begannen sich die Spieler individuell auf die dortigen Gegebenheiten vorzubereiten. Vor allem auf dem Puttinggrün und dem Kurzspielbereich wurde viel Zeit verbracht. Die kleinen Grüns auf der 18-Loch Meisterschaftsanlage verlangen in diesen Disziplinien entsprechende Kompetenz. Am Nachmittag dann starteten die Spieler in die reguläre Proberunde auf der nur wenige Taktikanpassungen im Vergleich zum letzten Jahr vorgenommen wurden.

Am Sonntag begann der Spieltag mit den Einzeln ab 8 Uhr. Das Platzlayout lag unseren Herren wohl besonders gut, da am Mittag die Führung vor den Habsbergern ganze 18 Schläge betrug. In den Vierern am Nachmittag wurden zwar etwas Schläge liegen gelassen, aber am Tagesende betrug der Vorsprung immer noch 12 Schläge. Der Tagessieg ging damit verdienterweise nach Augsburg. Die besten Runden des Tages spielten Nationalkaderspieler Philipp Macionga (-6) und Playing Professional Justin Deibler (-5).

Damit wanderten fünf weitere Punkte auf das Konto und unsere Herren übernehmen wieder die alleinige Tabellenführung einen Punkt vor den Herren aus dem GC Am Habsberg. Für den fünften, den finalen, Spieltag könnte es damit nicht spanneder sein: Der Tagessieg würde unseren Herren den zweiten Gruppensieg in der 2. Bundesliga Süd in Folge sichern. Damit wären die Herren auch wieder zum Aufstiegsspiel in die 1. Bundesliga qualifiziert.

Die Entscheidung fällt am 21. Juli im GC München Valley.

2. Herrenmannschaft - Landesliga Süd 5

Die 2. Herrenmannschaft konnte den dritten Spieltag in Folge gewinnen. Nach der kurzen Zwangspause vor zwei Wochen, aufgrund der Absage des dritten Spieltags, waren unsere Spieler ganz wild darauf endlich wieder im Mannschaftsgolf an den Start zu gehen. Im Golfclub zu Ludwigsberg holten sich die Spieler um Kapitän David Reek die nächsten fünf Punkte. Der Aufstieg in die Oberliga rückt damit näher und näher. Ende Juli geht es im GC Rottbach um die nächsten fünf Punkte. Je nach Ausgang könnten die Augsburger den Aufstieg bereits vorzeitig klar machen. Der Nachholspieltag findet Anfang August im GC Tutzing statt.

Damenmannschaft - 2. Bundesliga Süd

Unsere Damenmannschaft war im bekannten GC Am Reichswald zu Gast. Die Anlage forderte insbesondere durch ihre teils schmalen Bahnen und engen Drivezonen die Kompetenz unserer Spielerinnen heraus. Der Vorbereitungstag mit Headcoach Felix Eibl zielte vor allem auf das Selbstbewusstsein und auf konsequentes Handeln vom Abschlag ab. Leider gelang es unseren Spielerinnen nicht ihr volles Potential auszuschöpfen und so mussten sie sich mit dem dritten Platz zufrieden geben. Aber diesen Erfolg gilt es nicht zu schmälern: Nach dem Wiederaufstieg letztes Jahr und den bisherigen Ergebnisen befindet sich ein Abstiegsplatz in recht weiter Ferne. Am letzten Spieltag im GC München Valley gilt es nochmal alles zu Geben und ggf. den zweiten Tabellenplatz für sich zu behaupten.

 

Hier können Sie alle Ergebnisse im Detail nachschauen.

Zurück